Jan 18, 2024 | Unsere Recherchen

2030* Recherchiert – Kaffee
Wie viele weibliche Talente stecken in unserem Kaffee - 2030* Supermarkt Recherche zu Kaffee-Hersteller

Ja, du möchtest mehr Frauen in Führungspositionen sehen, und du hast das Gefühl, dass Fortschritte erzielt werden. Mit den zahlreichen Diversity-Programmen in großen und mittelständischen Unternehmen sollte es in den Führungsetagen langsam ziemlich ausgewogen sein. Oder etwa nicht?

Wir werfen einen genaueren Blick darauf, ob das tatsächlich der Fall ist. Hier ist Teil 6 unserer Supermarkt Reihe 2030* Recherchiert. Heute nehmen wir unseren beliebten 𝗞𝗔𝗙𝗙𝗘𝗘 unter die Lupe.

Anteil von Frauen in der Geschäftsleitung:

• Wacker’s Kaffee 𝟭𝟬𝟬%
• Lavazza
👉Group Italien 30%
👉Deutschland 𝟭𝟬𝟬%
• Melitta
👉Group 25%
👉Deutschland 𝟱𝟬%
• Segafredo Zanetti
👉Zentrale Italien 30%
👉Deutschland 0%
• Nespresso
👉Mutterkonzern Nestlé 32%
👉Nespresso Deutschland 0%
👉Nestlé Schokoladen & Kaffee Deutschland 𝟱𝟬%
• Illycaffè
👉Zentrale Italien 30%
👉Deutschland 0%
• Jacobs Douwe Egberts
👉Group 36%
👉Deutschland 17%
• Dallmayr 0%
• J.J. Darboven 0%
• Tchibo 0%
• Julius Meinl – nicht ersichtlich
👉Group: CEO männlich
👉Österreich: Geschäftsführerin
👉Deutschland: Geschäftsführer
• Gorilla Kaffee 0%

Es geht leider wohl doch nicht so schnell voran, wie wir denken. So viele Unternehmen ohne Frauen in der Geschäftsführung! 😶

Aber es gibt auch 𝗟𝗶𝗰𝗵𝘁𝗯𝗹𝗶𝗰𝗸𝗲! Wacker’s Kaffee, Lavazza Deutschland, Melitta Deutschland und Nestlé Schokoladen & Kaffee Deutschland (nicht zu verwechseln mit Nestlé Deutschland AG, die 4 Männer und keine Frauen im Vorstand haben).

Besonders interessant sind manche italienischen und niederländischen Firmen. In ihren Heimatländern haben sie oft Frauen in der Geschäftsführung, in der deutschen Niederlassung hingegen nicht.

Was denkst du zu dieser Situation? Ist es dir gleichgültig oder erschreckt es dich? 🤔

Kennst du vielleicht andere Firmen, die wir nicht recherchiert haben?

(Da die meisten Unternehmen die Vorstands- und Geschäftsführungsmitglieder nicht veröffentlichen, ist es sehr schwierig, diese Information zu bekommen. Falls unsere Daten einen Fehler aufweisen, entschuldigen wir uns schon mal und freuen uns auf einen Hinweis.)

#2030network #2030agenda #fraueninführung #femaleleadership #echtjetzt #diversitymatters #mehrfraueninführung #unternehmerinnen #kaffee

Ein besonderer Dank geht an unser 2030* Mitglied und starke Unterstützerin, Sophie Descollaz. Sie hat uns dankenswerterweise bei der aufwändigen Recherche maßgeblich unterstützt. 😍

Hier unser LinkedIn Beitrag dazu mit den vielen interessanten Kommentare. Danke für Eure Unterstützung!

0 Kommentare

Autor*in

Fiona Ruff

Fiona Ruff

Co-Founder 2030*

Mehr Beiträge

Frauen im Handwerk

Frauen im Handwerk

Chancen und Möglichkeiten in einer von Frauen unterrepräsentierten Branche Im Handwerk werden immer mehr Fachkräfte gesucht! Es fehlen Schornsteinfeger, Maurer, Zimmerer, Dachdecker, Installateure und vor allem Frauen. Ein Blick in die Daten des Statistischen...

2030* RECHERCHIERT – SÄFTE

2030* RECHERCHIERT – SÄFTE

Anscheinend lieben die Deutschen ihren Fruchtsaft! Apfel-, Orangen-, Ananas-, Maracuja-, Bananensaft und viele exotische Kombinationen gibt es reihenweise im Supermarkt! 🍎🍍🥝 Ist dir das noch nicht aufgefallen?! Na dann, schau mal bei deinem nächsten Einkauf mal nach....

Studie zu Männerperspektiven

Studie zu Männerperspektiven

Was denken Männer über das Thema Gleichstellung in Deutschland? Um eine echte Gleichstellung zu erreichen ( #sdg5 #2030agenda ), brauchen wir die Männer. Deshalb haben wir uns über die neue Studie "𝗠𝗮̈𝗻𝗻𝗲𝗿𝗽𝗲𝗿𝘀𝗽𝗲𝗸𝘁𝗶𝘃𝗲n" sehr gefreut. Und wir sind zum großen Teil...