Jul 10, 2023 | Buchtipp

Martin Speer’s Buchtipp – Die Erschöpfung der Frauen
2030* Buchtipp Die Erschöpfung der Frauen

Ich werde in nächster Zeit die Bücher vorstellen, die mich durch den Sommer begleiten.

Den Anfang macht „Die Erschöpfung der Frauen“ von Dr. Franziska Schutzbach, erschienen bei Verlagsgruppe Droemer Knaur GmbH & Co. KG.

👩‍🏫 Das Buch der schweiz-deutscher Geschlechterforscherin und Soziologin ist eines der tiefsten, quellenstärksten und scharfsinnigsten Bücher zu Fragen von Geschlechtergerechtigkeit, Geschlechterbildern und -dynamiken, welches ich kenne. Es ist umfangreicher, als der Titel verspricht. Schutzbach führt in 7 Kapiteln durch Themen wie ua Mutterschaft, #MentalLoad, Sexuelle Verfügbarkeit, Selbstvertrauen, Körperscham, Sorgearbeit und zeigt immer auch die Wechselwirkungen zwischen privater, beruflicher, politischer und gesellschaftlicher Dimension auf. Sie schöpft dabei aus über 250 Quellen, spart nicht mit deutlicher Sprache und gibt auch Einblick in ihre persönlichen Erfahrungen.

🪞Dieses Buch hat mich verändert. Es hat mich demütiger und feinfühliger gemacht. Manchmal habe ich es weggelegt, weil ich mich ertappt gefühlt habe. Weil da auch in mir immer noch viele Muster sind, manchmal offensichtlich, manchmal subtil, die Geschlechterungleichheit zementieren, statt sie aufzubrechen. Das Buch hat mir die destruktiven, aber auch konstruktive Kräfte von Geschlechterbildern vor Augen geführt, mich die Dynamiken, die unsere Gesellschaft und unser Zusammenleben maßgeblich bestimmen, besser verstehen lassen.

📖 Jeder Mann sollte dieses Buch lesen. Nach der Lektüre fühlt man sich, als hätte jemand das Fenster weit aufgemacht und frischen, kräftigen Wind reingelassen. Schutzbach und ihr Verweis auf die vielen anderen Denker:innen und Wissenschaftler:innen sind dieser Wind! Danke für dieses Buch. Es motiviert, sich für eine bessere Gesellschaft und ein Miteinander der Geschlechter auf Augenhöhe einzusetzen und nicht tatenlos hinzusehen, wie das Leben und der Status-Quo so dahinplätschern. Genau das ist es auch, was uns bei der Arbeit bei HERR & SPEER umtreibt. Danke an dieser Stelle auch an Vincent-Immanuel Herr, der der erste Mann war, der mich für das Thema vor Jahren in aller Deutlichkeit wachrüttelte.

Auf dass diese Buch möglichst viele Menschen lesen und es in Übersetzungen auch in weiteren Ländern wirken kann.

#Buchempfehlung #HeforShe

Für mehr Information zu Martin Speer und seine Arbeit bei Herr & Speer: Herr & Speer

Martin Speer | LinkedIn

0 Kommentare

Autor*in

Martin Speer

Martin Speer

#HeForShe UN-Botschafter Gastautor

Mehr Beiträge

Frauen im Handwerk

Frauen im Handwerk

Chancen und Möglichkeiten in einer von Frauen unterrepräsentierten Branche Im Handwerk werden immer mehr Fachkräfte gesucht! Es fehlen Schornsteinfeger, Maurer, Zimmerer, Dachdecker, Installateure und vor allem Frauen. Ein Blick in die Daten des Statistischen...

2030* RECHERCHIERT – SÄFTE

2030* RECHERCHIERT – SÄFTE

Anscheinend lieben die Deutschen ihren Fruchtsaft! Apfel-, Orangen-, Ananas-, Maracuja-, Bananensaft und viele exotische Kombinationen gibt es reihenweise im Supermarkt! 🍎🍍🥝 Ist dir das noch nicht aufgefallen?! Na dann, schau mal bei deinem nächsten Einkauf mal nach....

Studie zu Männerperspektiven

Studie zu Männerperspektiven

Was denken Männer über das Thema Gleichstellung in Deutschland? Um eine echte Gleichstellung zu erreichen ( #sdg5 #2030agenda ), brauchen wir die Männer. Deshalb haben wir uns über die neue Studie "𝗠𝗮̈𝗻𝗻𝗲𝗿𝗽𝗲𝗿𝘀𝗽𝗲𝗸𝘁𝗶𝘃𝗲n" sehr gefreut. Und wir sind zum großen Teil...