Jun 27, 2023 | Unsere Recherchen

2030* recherchiert – Butter
Wer entscheidet, was in unsere Butter kommt?

Dieses Jahr mache ich, Fiona Ruff, Mit-Gründerin 2030*, ein Experiment. Ich möchte den Anteil meiner Einkäufe bei Unternehmen erhöhen, die Frauen in der Geschäftsführung bzw. Vorstand haben. Auch bei alltäglichen Produkten im Supermarkt. Neulich habe ich mir BUTTER und Pflanzenfette angeschaut.

Erstens ist zu bemerken, dass viele Hersteller mehrere Handelsmarken haben. Von 33 Handelsmarken, die ich recherchiert habe, stecken 25 Unternehmen dahinter.

Von den 25 Unternehmen gibt es lediglich 10, wo ich überhaupt Frauen in der Geschäftsführung entdecken konnte. Aber dafür fielen einige dieser Firmen als besonders nachhaltig und wertschätzend auf.

  1. Andechser Molkerei Scheitz GmbH – die Geschäftsführerin, Barbara Scheitz, leitet die Geschicke des Familienunternehmens seit 2003 (und hat viele Preise für Nachhaltigkeit, Innovationen, usw. gewonnen) 🙋
  2. Rücker Molkerei – Insa Rücker leitet die 130-Jahre alte Molkerei mit Ihrem Mann in vierter Generation. Mit einem Verhaltenskodex und einem wertschätzenden Umgang mit ihren Mitarbeiter*innen stechen sie aus der traditionellen Molkereiszene aus.
  3. Gläserne Molkerei – mit 2 Frauen und 1 Mann in der Geschäftsführung fällt die Gläserne Molkerei regelrecht auf. Carola Appel und Ricarda Demarmels leiten das Bio-Betrieb mit und bauen das Angebot an nachhaltigen Produkte weiter aus.
  4. Upländer Bauernmolkerei – In dieser Molkerei teilen sich Karin Artzt-Steinbrink und Tobias Kleinsorge die Leitung. Mit der Doppelspitze ist Hessens einzige Bio-Molkerei nachhaltig und gut positioniert für die Zukunft.
  5. Arla Foods – In Deutschland ist die CEO jetzt eine Frau 😍 Lillie Li Valeur. Sie arbeitet mit 2 Männer in der GF. Im dänischen Konzern gibt es 1 Frau und 7 Männer.
  6. Président Butter – gehört zu Lactalis Group. In Deutschland gibt es jetzt als CEO auch eine Frau 😍 Isabelle Cadre
  7. REWE Group – es gibt in Rewe Vorstand 1 Frau und 6 Männer – Dr. Daniela Büchel
  8. RAMA – gehört der Upfield Gruppe. In DE gibt es keine Frauen in der GF, aber in der Upfield Gruppe gibt es 2 Frauen und 6 Männer im Vorstand.
  9. Bertolli Olivenöl – gehört dem internationalen Deoleo Konzern, wo es 1 Frau und 5 Männer im Vorstand gibt.
  10. Ornua (Kerrygold) – früher war die Deutschland-Chefin eine Frau. Leider nicht mehr. Im Headquarters in Irland gibt es 2 Frauen und 5 Männer in der Geschäftsführung.

10 von 25 Firmen bedeutet 40% der Butter- und Pflanzenfette-Hersteller haben mindestens 1 Frau in Top-Entscheidungspositionen. Aber wenn wir das genauer betrachten, gibt es eigentlich nur 6 Firmen, wo Frauen eine echte Entscheidungsmacht haben bzw. nicht in der (deutlichen) Minderheit sind – Andechser Molkerei, Rücker Molkerei, Gläserne Molkerei, Upländer Bauernmolkerei, Arla Foods Deutschland und Lactalis Deutschland.

6 von 25 Firmen ergibt ein Anteil von 24%. Bei nur 24% der Firmen können Frauen richtig mitentscheiden und mitgestalten. Manche wurden sagen “nicht schlecht für die Agrarindustrie”. Andere wurden bemerken, dass diese Firmen eher regionale, Bio-Anbieter sind. Bei den großen Handelsmarken sieht es eher mau aus.

Für mich, als Irin, ist es besonders bitter, dass Kerrygold in dieser Hinsicht auch nicht gut abschneidet. 😢

Warum ist es wichtig, ob und wie viele Frauen es in Entscheidungspositionen in diesen Unternehmen gibt?
Weil diese Firmen einen großen Einfluss auf unsere Wirtschaft, Gesundheit, Natur und Gesellschaft haben. Und diverse Management Teams sind bekanntlich erfolgreicher, nachhaltiger, Mitarbeiter-freundlicher, u.v.m. Außerdem als Frau möchte ich, dass Frauen einen spürbaren Einfluss auf unserer Wirtschaft und Gesellschaft haben.

Jetzt, wo Du weiß, wer entscheidet, was in unserer Butter kommt, was machst Du damit?
Ich habe inzwischen die Butter von Andechser Natur und der Gläserne Molkerei für mich entdeckt – beide super lecker! Ich bekomme sie zwar nicht in meinem Supermarkt um die Ecke, aber in einem Bio-Supermarkt nicht weit von mir entfernt.

Nach vielen Jahren Treue für Kerrygold habe ich aufgehört, ihre Butter zu kaufen. Sehr schade. Vielleicht schreibe ich einen Brief an Kerrygold (Ornua) und erzähle ihnen das. 😜

*********

Hier ist der Link zu meinem LinkedIn Post. Dort gibt es viele tolle Kommentaren wie z.B.

““Kauf auch gerne die Butter von der Gläsernen Molkerei: zwei von drei Geschäftsführerinnen sind weiblich! Carola Appel, Robin Barraclough, Ricarda Demarmels. Und richtig lecker und biologisch produziert ist sie auch!” (Walentina Sommer)

Schau einmal bei der Molkerei Rücker vorbei.” (Antonia Knaupe)

Tolle selbstgemachte Feldstudie. Bin auf die nächste Analyse gespannt. Kerry Gold,war bei mir noch nie im Einkaufskorb, wegen der langen Transportwege.” (Maike Benner)

Sehr gut! Bitte auf eine Homepage stellen, wo man diese Recherche dauerhaft abfragen kann. Recherchieren Sie bitte mal bei Mode-, Kosmetik-, Kinderprodukte-, Möbel-und Lebensmittel-Konzernen, also Unternehmen, die Produkte herstellen/vertreiben, die hauptsächlich Frauen kaufen. Und Einkaufsverbände! Sie werden staunen….” (Princess Maja von Hohenzollern)

#FionaRuff. Ich finde dieses Vorgehen wirklich Klasse. Frauen sollten stärker zusammenhalten. Leider oder zum Glück sind die social skills bei Frauen immer auf Gemeinschaft ausgelegt. Sie müssen nicht immer im spotlight stehen.
Gerade heute wieder erlebt, wie rotzfrech Männer sich in Szene setzen und sich feiern lassen, obwohl andere ( hier Frauen) die Vorarbeit geleistet haben. Wenn man sie darauf anspricht, finden sie sich noch besonders cool. 👎
Ich werde bei EDEKA , REWE & Co Nach den Produkten Ausschau halten. Andechser, Weihenstephan und Meggle sind für uns ja regionale Produkte und meist verfügbar.
Ich danke für die neue Inspiration und die gute Recherche! 🥛🧈” (Sylke Hofmann)

*********

Disclaimer: Diese Recherche wurde nach bestem Gewissen in Mai/Juni 2023 ausgeführt und basiert auf öffentlichen Daten im Netz (Firmen-Impressum/-Über Uns, Zeitungsartikel, usw.). Falls die Angaben inkorrekt sind, freuen wir uns auf einen Hinweis. Wir bessern sie gerne aus.

0 Kommentare

Autor*in

Fiona Ruff

Fiona Ruff

Co-Founder 2030*

Mehr Beiträge

2030* recherchiert – Zahnpasta

2030* recherchiert – Zahnpasta

Wir sind zurück mit Teil 12 unserer Supermarkt-Recherche ! 🚀 In der heutigen Ausgabe geht es um unser Alltagsprodukt 𝗭𝗮𝗵𝗻𝗽𝗮𝘀𝘁𝗮. Hierbei haben wir uns die gängigsten Zahncremes angeschaut, die wir alle in unserem Supermarkt in den Regalen finden.16 bekannte Marken von...

2030* recherchiert – Mineralwasser

2030* recherchiert – Mineralwasser

Willkommen zu Teil 11 unserer Supermarktrecherche. 🛒 Wir wollen auch diesmal wieder eine Produktart im Supermarktregal rauspicken und uns den Frauenanteil im Vorstand anschauen. 𝗛𝗲𝘂𝘁𝗲: 𝗠𝗶𝗻𝗲𝗿𝗮𝗹𝘄𝗮𝘀𝘀𝗲𝗿. Das Ergebnis ist überhaupt nicht prickelnd! 💦Von 21 Marken sind nur...

2030* recherchiert – Schokolade

2030* recherchiert – Schokolade

Mehr als die Hälfte der Schokohersteller haben keine Frauen in der Geschäftsführung Wir sind wieder zurück, mit Teil 10 unserer Supermarkt-Recherche 🥳 Heute geht es um unser Lieblingsprodukt: Schokolade! Mit unserer Supermarkt-Recherche klappern wir die Regale im...